Outflexx Gartenmöbel - Polyrattan

Outflexx Gartenmöbel: Hart im Nehmen, aber dennoch dankbar für ein bisschen Liebe

Inhalt

Oh, erinnern wir uns an diese Wolkenbrüche im Hochsommer, wenn Mama kreischend den Alarmstart für das Familiengeschwader befahl, um die Gartenmöbel von der Terrasse oder aus dem Freien unter das schützende Vordach zu holen? Auf dass die Nässe nicht die Korbflechterarbeit durch Verziehen oder Schimmel verderbe? Das waren freilich Zeiten ohne Polyrattan als Fertigungsmaterial der Outdoor-Möbel. Heute ist das anders. Heute kannst du Stücke von Outflexx bekommen (einer Marke, die gottlob auf unserer Seite mit Sortiment vertreten ist), die du mit Eimern voll Wasser (sogar Salz- und Chlor inklusive) überschütten kannst, ohne dass ihnen etwas ‚blühen‘ könnte. Und das bezieht sich sogar auf die wetterfesten Polster und Bezüge. Na ja, nicht ganz. Das solltest du nicht als Aufforderung verstehen, Outflexx Gartenmöbel zu misshandeln. Dazu sind sie doch zu schön. Sei lieb zu deinen Gartenmöbeln, selbst wenn sie wetterfest und UV-beständig sind, und mute ihnen nicht wirklich alles zu. Du weißt ja: die Natur siegt am Ende immer, es ist nur eine Frage der Zeit. Wenigstens erspart es dir das Trockenwischen, wenn du die Korbstühle trotzdem abdeckst, wenn sie schon unter freiem Himmel stehen müssen. Nett sein zahlt sich eben aus.

Outflexx Gartenmöbel - Polyrattan
Outflexx Gartenmöbel – Polyrattan

Schwarz und Weiß Denken oder lieber klassisch auf Brauntönen hingefläzt?

Wenn du dir die Sachen von Outflexx für deine Freifläche, Terrasse, den Balkon, eine Sommercafé-Loungezone oder auch deinen Rasen so anschaust, erkennst du sofort, dass dir nicht nur Witterungsfestigkeit, sondern auch mehr Gestaltungsvielfalt unter den Möbeln, besonders was die Farben angeht, geboten wird – im Vergleich zu Naturrattan. Oder hast du schon mal Rattan in Schwarz gesehen? Nicht mal am Welttrauertag! Natürliche Beige bis Braun Töne des Rattans sind hübsch, aber die bekommst du auch auf Polyrattan Möbeln von Outflexx geboten, zusammen mit den ‚unnatürlichen‘ Nicht-Farben Weiß und Schwarz. Du hast also mehr Auswahlmöglichkeiten, passend zum Stil, mit dem du dich sonst umgibst. Falls dir die kantigen, kubischen Designs eines guten Teils der Outflexx Kreationen nicht behagt, kannst du immer noch zu den gekurvten und geschwungenen Modellen greifen, die näher dran an dem liegen, was man sich unter exotischen Rattanmöbeln vorzustellen pflegte. Was du so im Freien gern dabeihast, kannst du in den Stauräumen unterbringen, die manche Outflexx Gartenmöbel in sich bergen. Und wetten, dass Polyrattan kein Knarz- und Quietschkonzert gibt, wenn du dich darauf herumräkelst?

Inhalt

Blog

Die letzten Beiträge